Wahlbeteiligung

Wenn es in einem Land 100 Leute gibt und von denen gehen 10 Wählen,

einer wählt die NPD, dann heißt das die NPD hat 10Prozent und damit könnte sie in Deutschland mit bestimmen. Warum?

Weil nicht alle Menschen in einem Land das Maß der Wahl sind, sondern alle die, die tatsächlich wählen gehen.

Das ist einfache Prozentrechnung.

PW*100/G

G sind 10
PW ist 1

Also 1*100/10 ergibt 10%

Wären alle 100 Wählen gegangen (soweit sie wahlberechtigt sind) und die NPD hat weiterhin nur einen Anhänger, so bekommt sie nur ein Prozent, denn

PW ist 1
G ist 100

1*100/100 sind 1%

Mit einem Prozent kann man sich in Deutschland nicht durchsetzen.

Tatsache ist das Anhänger von Extremparteien eher wählen gehen, daher bekommen diese oft unerwartet viele Prozente, gibt man einen leeren Wahlschein ab, so wählt man keine Partei, die man nicht möchte, zählt aber als Wähler, also als G.

 

Schönen Gruß, Auf Wiedersehen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s