Wir sind unzufrieden 

Wir fordern immer mehr, aber dürfen wir das?

Dürfen ja und manchmal müssen wir sogar!

 Wie ich das meine?

Da gibt es diese Frau an meiner Arbeit, die 12 Kinder zu Hause hat und nein sie hat nicht alle auf die Welt gebracht, es ist eine Patchworkfamilie. Sie meint, „Es ist kein Wunder, dass die Geburtenrate zurück gehen in Deutschland, der Staat unterstützt Großfamilien nicht!“ Okay ja, irgendwie schon und sicherlich glaube ixh, dass das Kindergeld schon allein für die Heizkosten , aber und jetzt Klinge ich nicht mehr offen, sie bekommt Kindergeld. Irgendwie denke ich so, in den meisten anderen Ländern bekommt man kein Geld, die Kindergarten Kosten sind in z.B. England höher, um das Kind auf eine gute Schule zu schicken, damit es mal studieren kann, muss man etwas zurück gelegt haben und meist kann man sich auch ohne zweites Gehalt keine Wohnung leisten. Einerseits finde ich, über so etwas denkt niemand auch nur ansatzweise nach, andererseits denke ich in einem Sozialstaat darf man schon fordern, dann aber bitte nicht CDU wählen.

Dann wäre da noch die Geschichte mot dem BAföG, das so viele Studenten beantragen und nicht bekommen, obwohl die Eltern sie nicht unterstützen können. Darf man da andere Richtlinien fordern, in manchen Bereichen sicher. Auch und gerade dann, wenn der Kontakt zu einem Elternteil nicht gegeben ist, welches theoretisch dem Kind Geld zum Studium dazu geben könnte, sollte eine Zahlung vereinfacht werden. Da sollte man nicht erst Monate lang hin und her schreiben müssen. Oder?

Wie ist das mit finanzieller Unterstützung von Kindergärten, so dass die Kosten sinken, naja ähnlich wie Punkt eins, aber sicher könnte es bei der Überlegung, ob man ejn weiteres Kind möchte, eher zu einem Ja führen.

Bei allen Fragen wäre das  bedingungslose Grundeinkommen eine Lösung, da man so schon einen sicheren Betrag im Monat hätte, auch die Rentenfrage wäre einfacher, da die Zahlung ja weiter geht.

Alles im allen, es ändert sich nicht, wenn man nicht fordert, ob man aber manchmal auch sehen darf auf welchem Stand man im Vergleich steht? Ich denke schon. Man kann sich schon mal zu Augen führen, man fordert und die meisten halten das was wir erhöhen oder bessern wollen für Luxus.

Schönen Gruß, Auf Wiedersehen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s