Spiegel

Schau in den Spiegel, schau tief in ihn hinein
und dann atme noch einmal, ein letztes Mal tief ein.

Kannst du deinem eigenen Blick widerstehen?
Kannst du tief in deine Augen sehen?
Was siehst du blickst du in dem Glas so klar
oder verlierst du die Sicht nun so ganz und gar?

Siehst du nach einiger Zeit noch immer dich?
oder wirkt es irgendwann so einfach nich?
Ist das eine bekannte Person?
Diese Frage hatten wir schon.

Und schläfst du vorm Spiegel gern ein?
Ich wette die Antwort sie lautet nein!
Denn man beobachtet uns durch das Glas,
sicher das hinter dir niemand saß?

Spiegel werden gerne als Übergang gesehen
denk drüber nach, du  kannst es verstehen!
Sind es Märchen die uns voll Angst erfüllen?
Gedanken die uns aus Filmen zu müllen?
Oder ist die Angst tief in uns drinnen?
Und wir können ihr nicht entrinnen?
Niemand kann es dir genau jemals sagen?
Solang wir den Ort hinter dem Spiegel nur erfragen!

was einst in meinem Tagebuch stand

Habe das Ding wiedergefunden und ich muss sagen, wow was Kinder so beschäftigt

Zunächst kommen sehr wichtige Einträge meiner Grundschulzeit, da war ich Zelten und vieles andere kann ich heute nicht mehr lesen.

Dann begann meine Hardcore- Anime-Phase und ich hab sinnlos Infos über alle Serien die auf RTL- II liefen gesammetl, ich weiß auch noch das die aus der Mega Hero kamen.

Dann in ich besorgt um das Liebesleben einer Freundin, damals dachte ich wohl da kann ich was dran ändern.

Mit 15 hatte ich anscheinend eine Selbstfindungsphase an die ich mich nicht mehr errinern kann, ich weiß nur noch das ich zu dieser Zeit anderen ins Gesicht sagen konnte es ist mir egal ob du mein Aussehen hässlich findest.

Mein Tagebuch sagt das ich nach außen zwar stark wirke, aber nicht weiß wer ich eigentlich bin, also so gar nicht, obwohl ich weiß was ich will und mag, das dekliniere ich genau, ich will einfach nur wissen wer ich bin, im nachhinein sind meine Gedanken dazu, …. ähhhhh…. ein Mensch!

Schönen Gruß, Auf Wiedersehen