Kommunalwahlen und Parteiprogramme

Hey ho,

ich habe mal wieder Parteiprogramme gelesen und versucht die zusammen zu fassen. Da es sich um die Kommunalwahlen handelt sind das Leitlinien auf Landesebene, bei ein paar Parteien gab es nur das Grundsatzprogramm oder Grundwerte.

Ich beziehe mich übrigens auf Hessen.

Ja es gibt Rechtschreibfehler und die Grünen sind Gegen Rechts und nicht Gegen Rechte.
Nur um ein paar Sachen klar zu stellen.
Die Sache war diesmal sehr kurzfristig, bei der nächsten Wahl versuche ich mir wieder mehr Zeit zu nehmen.

Grundsätzlich gilt, das sind meine Zusammenfassungen, es ist also ein bisschen subjektiv und wenn mans genau wissen will, ich habe alles auf den Seiten der Parteien gefunden! Lieber nachlesen.

Eine Zusammenfassung ist aber grundsätzlich mal ganz nett, wenn man sich erkundigen will.


Dennoch hoffe ich die Zusammenfassung hilft weiter.

In diesem Sinne, Schönen Gruß, auf Wiedersehen 😉

Es folgen meine Quellen:

https://www.cduhessen.de/downloads/

https://www.die-linke-hessen.de/

https://fdp-hessen.de/inhalte/

https://www.afd.de/grundsatzprogramm/

Remember 

Vergesst nicht was heute geschah, das wollte uns Snowden (ich weiß er hat es anders geschrieben) mit auf den Weg geben. Auf welchen Weg?

Auf den Weg zur Europawahl. Auch der Whistleblower fand demnach die Urheberrechtsreform in ihrer, leider, beschlossenen Form nicht tragbar. Mitten im Jungle um Artikel11-13 und den Hashtag #NiemehrCDU ruft er dazu auf sich all das zu merken. Da wurden 5 Millionen Unterschriften gesammelt, mehrere 100 000 gingen demonstrieren und wurden nicht gehört. 

Dann versuchen alle nach dem letzten Grashalm zu greifen und schreiben vor der letzten Abstimmung im EU-Rat noch einmal Ihren EU-Abgeordneten und der deutschen Vertretung in EU-Rat. Was hören wir dann in der Debatte um diese Abstimmung auf Bundesebene, die SPD, die geschlossen gegen Artikel 13 gestimmt hat spricht sich dafür aus. 

Das überzeugt mich nicht euch zu wählen. Nur weil die Abstimmung im EU-Rat eigentlich als Formsache gehandelt wird, so ist sie doch eine politische Instanz und kann eine EU- Richtlinie stoppen, sich hier also gegen den Willen der zumeist jungen Wähler zu stellen, gewagt.

Demnach hier eine weitere Erinnerung, vergesst nicht warum ihr demonstrieren wart und wer euch nicht gehört hat. Vergesst nicht was senficon und wölken verhindern wollten und vor allem denkt dran, es gibt auch noch die Debatte um Terrrorfilter. Diese Debatte wird sicher nicht in unserem Interesse verlaufen, wenn die selben Leute in Europa zu Gange sind, die auch die Uploadfilter wollten.

Schönen Gruß, Auf Wiedersehen;)

Artikel 11 und 13, vielleicht hilft das hier

Ich habe den Eindruck und der hat sich bestätigt als ich mit meinen Kollegen und Großeltern gesprochen habe, dass die Generation ca. 40 plus nichts von den Artikeln 11 und  13 mitbekommen haben.

Wie auch?

Die faz berichtet wenig differenziert und nicht auf der Seite der Jugendlichen über den Artikel, die Süddeutsche Zeitung berichtet nur knapp, auf Deutschlandfunk habe ich kurz gehört, da haben Menschen demonstriert und es gibt da ne Urheberrechtsreform. Keiner klärt aber auf und sagt warum man den Artikel schlecht findet und das die geplante EU- Richtlinie nicht nur Vorteile hat. Wir haben fast fünf Millionen Unterschriften gesammelt.

Jugendliche werden als instrumentalisiert bezeichnet und man spricht ihnen wirkliches politisches Interesse ab, auch im Hinblick auf FridaysforFuture, dabei ist es egal ob diese Aussage widerrufen wurde, sie ist ausgesprochen worden!

Um bei der Aufklärung der „älteren Generation“ zu helfen, habe ich einen Text geschrieben. Wenn er euch gefällt, könnt ihr ihn verbreiten, wenn nicht umschreiben. Ich lade ihn hier einmal als libreoffice- Datei hoch, die kann man bei Word auch bearbeiten, die Formatierung ist dann nur ein bisschen verzogen und ich lade eine pdf- Datei hoch.

Zu Artikel 13 libreoffice

Artikel 13 pdf

Ihr könnt den Text bei Interesse teilen und Drucken, um ihn auch Mama, Papa, Oma und Opa zu zeigen.

Verbesserungen gerne auf atlizzywithlove@web.de

 

Schönen Gruß, Auf Wiedersehen 😉

Die CDU muss ein verdammt mieses Wahlprogramm haben

Erst Mal zur Erklärung, in Hessen sind am 28.10.2018 Landtagswahl und Volksabstimmung.

Ich habe mir mal wieder den Spaß des Whlomat gegönnt und mit wenig Überraschung festgestellt über 70% Übereinstimmung mit den Piraten, dicht gefolgt von Der Linken, SPD und den Grünen, dann kommt aber nicht die CDU, nein AfD und auch NPD haben mehr Übereinstimmung mit mir.

Das beweist zum einen,  selbst ganz Links und ganz Rechts haben Überschneidungen, mehr als viele glauben und zum anderen, die CDU scheint ein sehr trauriges Wahlprogramm zu haben. Ich hatte nämlich noch keine Zeit es zu lesen, aber ich habe ja auch noch einen Monat Zeit. Krass nur, noch nie war eine Mainstreampartei im Whlomat bei mir hinter einer rechten Partei.

Dem Entsprechend, lest Wahlprogramme und die Änderungen in der Landesverfassung, gibt es das Wort, war das richtig, denn ihr entscheidet ob diese übernommen werden

Schönen Gruß, Auf Wiedersehen;)

Neuwahlen

Kommt es zur GroKo oder doch zu Neuwahlen? Immer mehr deutet darauf hin das sich die Politiker nicht einige werden. Aber werden Neuwahlen etwas ändern?
Meine größte Befürchtung ist es, kommt es zu Neuwahlen, dass die AfD mehr Stimmen bekommen könnte, noch mehr.

Andererseits was ändert sich in Hinsicht auf Jamaika und GroKo? Wahrscheinlich nicht viel! Es wird immer noch ein Splitterbild von kleinen Parteien geben und SPD und CDU zu schwach um eine Regierung zu stellen.
Alles in allem ist es wahrscheinlich, dass durch Enttäuschung die Wahlbeteiligung wieder sinkt, es hat ja nichts gebracht wählen zu gehen.

Sicher kann das keiner sagen.

Sicher sollte man sich besonders in den Verhandlungen ein Bild von den Parteien machen und überlegen ob Die Partei nicht doch die richtige Wahl gewesen wäre 😉

Nicht sollte man abschalten, man kann sich aber Zusammenfassen was in den letzten tagen geschah.

Schönen Gruß, Auf Wiedersehen 😉

SPD

Bleibt man zugunsten von Kindererziehung oder Pflege Teilzeit zu Haus,so soll es einen Betrag von 150€ pro Monat geben, der wohl ein wenige gering ist, aber ein Anfang ist mehr als nichts und ohne einen Anfang kann es nicht mehr werden.

Die Rentenbeiträge und das Ei trittsalter sollen nicht erhöhtwerden, bzw. Die Beiträge nicht viel.Man möchte einen europaweit gleichen Mindestlohn für mehr Gerechtigkeit.

Man möchte eine Bürgerversicherung, die eine Private Versicherung nicht ausschließt, aber auch selbstständig miteinbezieht und eine gleiche Grundversicherung voraussetzt.

Man möchte eine europaweite Verteilung der Flüchtlinge, sowie keinr weiteren Einwanderungsregulierungen.

Einkommen aus Kapital soll wie Einkommen aus Arbeit besteuert werden.

Mit einem Meisterbrief soll man zu einem Master und nicht nur einem Bachelor zugelassen werden, was ich bedingt für möglich halte. 

Parteiprogramm

Jede Partei hat dieses ominöse Ding, es ist meist 60 Seiten lang und wird auf einem Flyer noch einmal, für dich als Bürger in aller Kürze und von Marketingexperten zurecht geschnitten zusammengefasst. Für was eine Partei so steht kann man ja in den Grundsätzen, dem Namen oder eben der politischen Ausrichtung erfahren. So ist die CDU konservativ, die SPD sozialdemokratisch, Die Linke eben links also sozial eingestellt, die AfD irgendwas zwischen konservativ und rechts (wenn wir es nett sagen), die Grünen, Pro Umwelt und die NPD zum Beispiel rechts, also nationalistisch eingestellt.

Was diese grobe Aufzählung soll?

Wenn ich nun weiß, was in meinen Interessenbereich fällt, dann kann ich gezielt Parteiprogramme einsehen. Ich muss also nicht 60 Seiten von allen lesen, aber vielleicht von denen, die mir nahe stehen, um sie zu vergleichen und fundiert argumentieren und wählen zu können. Ich sollte aber auch mal in das Parteiprogramm von Parteien sehen, die ich nicht mag, denn hier könnte ich in einer Diskussion, Widersprüche der Anhänger finden. So meinen AfD- Anhänger, die AfD wolle Flüchtlinge in Deutschland reduzieren um Sozialabgaben zu steigern. Laut Parteiprogramm wollen sie aber, das Staatsvermögen steigern indem sie Steuern erhöhen und Renten und einige Sozialabgaben senken, nicht das was ich als gut oder eine Alternative für Deutschland erachte und sicher nicht im Sinne derer, die glauben, durch die würde es besser werden.

Ich möchte einfach nicht immer stumpf argumentieren, die AfD sei rechts und so auch ihre Anhänger, ich denke, das Anhänger und jene, die die Partei wählen, sich aus einer verminderten Aufnahme von Flüchtlingen wirklich eine Hoffnung verschaffen, aber nict weiter nachgefragt haben,m was die Partei sonst noch so will. Man hat sich das rausgepickt, was positiv ist, aber frohe Kunde, mit Ausnahme von Frau Merkel will auch die CDU, das Asylgesetz gerne ein bisschen gegen Pro Asyl ändern.
Der Punkt ist, an diesem Beispiel sieht man, dass das Lesen des Parteiprogramms so etwas aufgedeckt hätte und dafür werden die Dinger öffentlich zugänglich gemacht, es sind einfach pdf- Datei. Auf dieser Zusammenfassung sind wie gesagt nur Ausschnitte, die so das die Menschen, die sich für die Partei interessieren, diese auch wählen zusammengefasst sind, ein Blick in eine harte Lektüre kann sich durchaus lohnen, mit allem übereinstimmen wird man nie, es gilt Vor und Nachteile ab zu wägen.

So muss ich sagen, das ich mich, auch wenn ich links sympathisiere, mit ihrer Einstellung zur Bundeswehr und ein Teil der NATO zu sein nicht anschließen kann. Auch wenn ich denke, dass die Piraten zum Beispiel einen seltsamen Kurs für die Informatik betreiben, öffentlich, finde ich, dass sie Interessante Themen aufzeigen, Jugendliches Engagement fördern und vor Allem zur Demokratie und dem Wählen aufrufen, was mir sehr zusagt.

 

In diesem Sinne, informiert euch und lest ein bisschen.

 

Schönen Gruß, Auf Wiedersehen;)

Diesen Facebook- „Freund“ hat jeder

Da gibt es diesen Bekannten, wir haben ihn alle, er ist entweder Arbeitslos oder ungelernt, ich will damit ja keinen angreifen, nein man kann auch ohne eine Ausbildung oder ein Studium Geld verdienen und durchaus auch ein breites Allgemeinwissen mit sich tragen.

Manchmal arbeitet er auch, oder hat was gelernt ( Ausnahmen bestätigen die Regel )

Der Punkt ist, er meint er kenne sich mit Politik aus und er meint es sei cool Worte zu nutzen, die man häufiger nutzt seit jeder einen PC zu Hause hat und das Internet nutzt. Er selbst gebraucht diese Worte dann gerne in einer Rechtfertigung oder Erklärung zu seinem Post oder Status.

Dein Freund, der wohlgemrkt eigentlich ein überzeugter SPD- Wähler ist ( als mal davon abgesehen, das ich selbst den riesigen Unterschied zwichen SPD und CDU nicht mehr wahrnehmen kann und denke das sie sich heute doch sehr ähnelnln, sehen das überzeugte und eingefahrene Wähler gerade dieser beiden Partein ja anders!), naja der postet dann ein Plakat von der CDU und auf dem steht sowas wie, Flüchtlinge dürfen gerne nach Deutschland, wenn sie sich denn auch an unsere Gesetze halten.

Ähm ja, und wenn nicht werden sie tatsächlich auch bestraft stell dir einmal vor…  und oh nein, man sieht Menschen inklusive der deutschen Bevölkerung leider nicht an was sie denken und wie sie handeln, sonst bräuchten wir keiene Gerichte, dann würden wir weil wir ja sehen was jeder tun will, die Polizei losschicken um die Menschen ein zu sammeln, die etwas böses tun wollen!

Was ihn aber noch viel sympatischer macht ist, das wenn man nun ein Kommentar dazu verfasst, egal ob positiv oder negativ, dann antwortet er darauf, das steht in den deutschen AGBs.

AGBs? ernsthaft? Ja das steht im Gesetz! Und nicht in den AGBs, denn auch wenn allgemeine Geschäftsbedingungen, einen Vertrag zwischen einem Anbieter und Kunden regeln, um es mal einfach zu sagen, sie sind nicht mit dem Gesetz vergleichbar, ganz im Gegenteil, aus einer Jura- Vorlesung (ja ich studiere Sprachen, aber manchmal besucht man auch Freunde in ihren Vorlesungen) weiß ich das AGBs in der Tat fast immer rechtswidrig sind.

Na das hätte er wohl nicht gedacht!

Warum ich mich hier darüber auslasse und nicht driekt?

Punkt A: Ich habe es versucht, mit ihm zu reden über alles was er so schreibt, also so unter Vier Augen, aber ich habe gemerkt, da komme ich nicht durch und zwei Dickköpfe die sich ohne auch nur eien gewisse Einsicht streiten, die bringen nun einmal auch nicht wirklich was.

Punkt B: Wenn ich mich über etwas aufrege, dann kann ich so schön schreiben und fühle mich danach um einiges besser!

In diesem Sinne Schönen Gruß, Auf Wiedersehen 😉