Beste Freundinnen

Das was uns ausmacht sind Momente, bei denen sie an der Arbeit, in der Bar steht, Saft zum Cocktail gießt und ich ohne zu wissen was sie getan hat, noch vor dem Blick der den Fehler berät sage, ich nehm ihn, kein Ding, musst den Falschen Drink nicht wegkippen.

Das ist wenn wir uns gleichzeitig anrufen ohne Grund und dann über WhatsApp schreiben, warum denn besetzt ist.
Das ist wenn wir einen Jungen sehen und zuerst denken, der passt so gut zu ihr.

Das ist wenn seine Bestellung beim Dildoabend zusammen macht, sie auf meinem Schoß.

Das ist Arm in Arm schlafen.

Schönen Gruß, Auf Wiedersehen 😉

Valentinstag überlebt

So es ist jetzt zwei Tage her, dass die Blumenindustrie wieder unfassbar viel Geld gemacht hat, weil Herren ihren Damen unbedingt überteuerte Blumen schenken mussten. Ich hab meinem Partner ja direkt gesagt, dass ich vom Valentinstag nichts halte, er ist überflüssig.
Allerdings schläft in mir eine kleine böse Seele, die nur noch stärker wird, wenn ich mit dem kleinen Teufel, auch bekannt als meine beste Freundin zusammen bin. Dann beschließen wir, es ist Dienstag, da ist das Kino billiger (Familientag), lass uns in einen schlechten Film gehen und ihn kommentieren, so das es die aufregt, die drinnen sitzen. Was ist der schlechteste Film der einem im Moment einfällt? Richtig! Fifty shades of Grey! Dann irgendwann wurde uns bewusst, es ist Valenstinstag, dann werden wir nicht nur Mädels, die keine Ahnung haben, sondern auch Pärchen nerven, das klang noch ein wenig besser.
Ich denke gehasst wurden wir nur für den Kommentar zu dem Star des Films, denn beim ersten Auftritt von Mr. Grey konnten wir uns es nicht sparen zu sagen, wie hässlich wir den Schauspieler finden (das meinen wir absolut ernst, eigentlich meinten wir alle Kommentare ernst).

Wir haben außerdem die Welt des Mädchens hinter uns zerstört, dass meinte, ja Anna kann ihn heilen, von Elenas Tat (Elena war Mr. Greys Domina, sie hat ihn verführt und in die Welt des SM gebracht, naja sie ist vielleicht so alt wie seine Eltern und steht nur auf jüngere; Aussage Gŕey: „Du hast mir gezeigt wie man fickt, Anna hat mir gezeigt wie man liebt.“) wir meinten, es gäbe kein Heilen, was ja stimmt, man steht auf so etwas oder nicht, außerdem haben SMer keine traumatische Kindheit hinter sich, sie sind ganz normal, du siehst es ihnen nicht an! Von hinten kam leiser Protest, ein Sieg, ein Lächeln auf unseren Lippen.
Unser Lachen war laut als sich das Kino vor einem Schuss erschrak der so vorhersehbar war, wie eine 6 in der Klausur wenn man diese nicht ausfüllt und brach nicht ab, als sich die Ex-Sub von Mr. Grey mit den Worten Knie nieder überwältigen lies.
Ein witziger Abend voll von Anekdoten für uns, die anderen naja, mögen uns wohl weniger, aber damit kann ich leben.
Aber jetzt mal ernsthaft Mädels, wenn ihr einen Kerl trefft, der auf diese Art Sex steht, dann ändert ihr das nicht und er wird sicher versuchen euch auf den Weg zu bringen und ja die Beziehung kann daran zerbrechen oder er holt sich was er will woanders, das gilt aber auch für jede andere Vorliebe, die er hat und die ihr nicht teilen wollt.
Nein eine Ex-Sub würde vor ihrem ehemaligen Dom nicht einfach niederknien wenn sie ihn gerade sieht und er das sagt, es ist ja seine Ex-Sub, anders wäre das wahrscheinlich wenn das zu einer Session gehört, aber so genau wollte ich darauf nicht eingehen.
Nein devote Damen sind das im Alltag nicht unbedingt! Sie können durchaus, denn anstrengendsten Job haben und Autorität ohne Ende ausstrahlen und sich eim Liebesspiel einfach fallen lassen wollen.
So viel Sex wie bei Shades of Grey ist nicht zwangsläufig in eine SM-Beziehung involviert.

Das beste was Anna im Film/Buch widerfahren ist, ist der gute Job so kurz nach dem Studium.
Ach ja und nein SMer haben keine Bindungsprobleme, natürlich kannst du nur einen Spielpartner haben, zu dem du keine tiefere Beziehung hast, ich kenne (ja wirklich) aber einige Paare, die in einer solchen Beziehung leben.
Und nein es ist nicht immer der selbe Part dominant, das kommt zwar oft vor, aber es gibt auch Switcher.
Ich glaube ich habe mich jetzt  genug ausgelassen, als Schnulze ist der Film sicher gut, nur ist das nicht ganz mein Genre, sorry an die Mädels hinter mir, aber meine dunkel Seite braucht auch mal ihren Spaß. könnte bei Teil 3 noch einmal vorkommen, aber nur an einem Dienstag, sonst sind mir solche Filme zu teuer!

Schönen Gruß, Auf Wiedersehen 😉

Starke Frauen

Das neue Lied von Jennifer Rostock, Hengstin, hat mich zu einer kleinen Reihe inspiriert.

Den Anfang mache ich mit der Mutter zweier Freundinnen, Melinda. Melinda hat 4 Kinder, einen Mann, der lange Arbeitslos war und ist eine der entspanntesten Mütter, die ich kenne. Sie nimmt alles wie es kommt und kann trotzdem mit Strenge vorgehen.
Sie arbeitet in zwei Jobs und ist trotzdem immer für ihre Kinder da, egal wann die etwas haben, sie scheint nie beschäftigt, ebenso kann man als Freundin wie es meine Mutter von ihr ist, oder als Freundin ihrer Kinder stets Trost und Hilfe bei ihr finden. Sie bietet dir immer einen Kaffee an und ist entspannt, obwohl sie eigentlich ständig unter Strom stehen müsste.
Bauen ihre Kinder scheiße, dann steht sie ihnen bei, holt sie raus, zeigt ihnen aber auch, dass es falsch war.
Sie kann einfach super mit Menschen. Ihre Familie hat sie genau so durch geboxt, auch als ihr Mann arbeitslos war, die Kinder haben es nicht bemerkt, ihnen hat nichts gefehlt. Unterkriegen lässt sie sich auch im Beruf nicht, stimmt etwas nicht, ist es ungerecht, so geht sie dagegen vor und ändert es zumeist.

Schönen Gruß, Auf Wiedersehen.

Erwachsen

Ich stehe an der Arbeit und plötzlich stelle ich fest, ich wohne seit einem Jahr alleine. Wenn ich heute länger arbeite, dann wartet niemand auf mich, ich muss nicht mehr anrufen und sagen, hey ich bin heute ein zwei Stunden länger an der Arbeit, weil viel los ist.
Das ist ein Gefühl der Freiheit, aber kein gänzlich gutes.

Ist man erwachsen, wenn niemand mehr wartet? Oder dann wenn wieder jemand auf dich wartet, wenn du den/die Person gefunden hast die dich liebt, irrelevant ist ob es sich um eine Partnerschaft oder Freundschaft handelt.

Egal, auf jeden Fall bin ich ich und erwachsen ist ein Wort mit Spielraum.

Ich bin erwachsen, ich studiere, arbeite Teilzeit, habe eine Wohnung, bestreite selbst meinen Lebensunterhalt, aber ich bin ein Kind, liebe Animes, auch die die gerade für Kinder sind. Ich spiele gern. liebe das, egal ob am PC oder Gesellschaftsspiele. Ich  bin Kindisch und stehe dazu, dennoch stehe ich mit beiden Beinen im Leben.  Ich bin selbstständig und bewahre mir, wie mein Freund es so schön sagt, das innere Kind und wie gesagt, das ist gut so.
Man sollte nicht vergessen zu spielen, entspannen und träumen, das leben ist leichter, wenn es nicht immer ernst ist. Das Leben ist erträglicher und irgendwie lebenswert, bewahrt euch das, Stress habt ihr im Alltag genug, lasst zu hause die Seele baumeln, malt etwas, spielt, seid kreativ, das hilft im leben, Alltag ungemein, lässt euch irgendwie da sein und auch entkommen, frei.

Schönen Gruß, Auf wiedersehen 😉