Bunte Haare (2)

In den letzten Jahren waren bunte Haare ja wieder angesagt, in letzter Zeit wurde mir aber wieder verstärkt zu verstehen gegeben, ich sei zu alt dafür.

Ich meine ich bin Mitte 20, was will ich mit gefärbten Haaren?

Mal überlegen…. Ich gefalle mir, ich mag Farbe, ich finde mich nicht langweilig und ich rege den auf der mich darauf anspricht, ich finde ich habe da einen Mehrwert.

Weil ich es liebe wenn Menschen ehrlich sind und ich hoffe das sind sie eher wenn sie anonym sind, habe ich mal bei meinem Lieblings- Ich- teste- die- Meinung- der – Leute- Netzwerk, Jodel nachgefragt.

Ab wann darf man keine bunten Haare mehr haben?

Die Leute haben mir zu verstehen gegeben, nach der Pubertät oder wenn du schwer von Begriff bist nach dem Studium.

Hallo Welt, ich weiß, wenn ich in manche Berufe will mag man es nicht das ich pinke, blaue oder grüne Haare habe. Wie gut das man das Unterhaar so färben kann, dass man es nicht sieht, trägt man keinen Pferdeschwanz ( habe ich getestet, funktioniert solange man die Haare morgens gut vorm Spiegel legt) oder man Haarkreide benutzen kann.

Hallo Welt, ich sehe es nicht ein, meine Haare langweilig zu lassen, nur weil das was sich Gesellschaft nennt nicht damit einverstanden ist.

Einer, der Kommentare meinte, man solle keine bunten Haare mehr haben wenn man Kinder hat.

Warum? Die Antwort nach einmal waschen sieht es ungepflegt aus. Alles klar, ich bin ohnehin der Mensch der sich morgens nicht Stunden vor den Spiegel stellt. Ich hatte immer die Einstellung ich gehe in die Schule/Uni und nicht auf den Laufsteg.
An der Arbeit, zum Beispiel im Büro ist es mir wichtig, dass ich nicht ungepflegt aussehe. Bin ich am Pakete sortieren ist es mir scheiß egal, selbe Einstellung wie zur Schule/Uni.
Ich mache mich zurecht, wenn ich Lust dazu habe und nicht immer dann wenn ich an einen Ort gehe, an den ich immer gehe und es irrelevant ist (im Büro ist die Erscheinung schon wichtig wenn man Kunden begrüßt).
Weiter findet man es lächerlich als Erwachsener auffällig gefärbte Haare zu haben. All diese Meinungen zeigen mir wieder warum ich die Gesellschaft oft nicht mag.
Man kann keine ach so kleine Abweichung akzeptieren, man ist blind und läuft hinter her.
Etwas lächerlich zu finden ist kein Grund etwas nicht mehr zu tun wenn man Kinder hat. Argumente sind fadenscheinig, obwohl man studiert.

Es ist mir ja durchaus bewusst, nicht alles ist immer akzeptiert, aber ich sehe es nicht ein, nicht das zu machen worauf ich Lust habe, solange es niemand anderen schadet.

Einfach in den Urlaub alleine, wenn man Kinder hat und niemand sagen warum man fährt, das geht nicht, aber ein bisschen Farbe, solange man sie nicht während der Schwangerschaft aufgetragen hat, die schadet niemanden!

Schönen Gruß, Auf Wiedersehen 😉

Und an dieser Stelle, Hallo Koala!

 

Die bunte Metal-Szene

Am Wochenende war ich auf der Eisheiligen Nacht in Gießen, das ist ein quasi Festival, wie die Veranstalter sagen, von Subway to Sally, mit drei weiteren Bands, an einem Abend, dass durch Deutschland tourt.

Zwei Dinge sind mir aufgefallen, wieder einmal Subway to Sally lassen sich ganz schön feiern, aber irgendwie mache ich da gerne mit und die Metal- Szene ist sehr durchwachsen. Da gibt es die tausend Musikrichtungen und die Menschen, die so unterschieldich ausshen und sich doch untereinander verstehen, genau das finde ich wunderbar, da falle ich auch mit meinem leicht punkigen Look nicht auf.
Akzeptanz ist irgendwie größer, denn durchaus, gibt es riesige Unterschiede zwischen Musikrichtungen und Look. Ich finde euch spitze und es freut mich immer wieder zu sehen, wie „bunt“ die Menschen, die größtenteils schwarz tragen doch sind, bunt gemischt.

Ach und ich habe letztens gelesen, dass Leute,die sich schwarz kleiden nicht fröhlich seien, wer auch immer diese Meinung teilt, geht bitte mal auf so ein Konzert, da tragen auch alle schwarz, sind aber mehr als super gelaunt und auch ja humorvoll sind die Menschen auch und wie eben gesagt bunt in schwarz, weil die einen einfach lässig nur dunkle Bandshirts und Lederjacken mit einer Jeans tragen, die anderen eher im Steampunk- Look herumlaufen, wieder andere im Gothic- Look oder mittelalterlich angehaucht, denn auch der Mittelalterrock gehört zu dieser Sparte.

Das Wortspiel schwarz bunt gemischt finde ich ebenso gut wie das Ja, ich trage heute ein fröhliches schwarz T-Shirt von emp.

 

Ich trage übrigends einige unaufhörliche Ohrwürmer mit mir herum, so ein „Über Bord“ von Vroudenspil“ aber auch ein „Meister, Meister gib mir Rosen“ oder auch „Wir sind wie Eisblumen, wir blühen in der Nacht, wir sind wie Eisblumen, viel zu schön für den Tag“, sowie ein „Sie hat gehurt, sie hat geklaut, streut Blumen für des Henkers braucht ..“aber vor allen Dingen „Blut, blult, Räuber saufen Blut, Hoch vom Galgen klingt es, hoch vom Galgen klingt es, Raub und MOrd und Überfall sind gut….“

 

… Bitte schön

 

Schönen Gruß, Auf Wiedersehen 😉

Nur eine Phase

Sehr süß, eine Arbeitskollegin kommt zu mir und meint, die Tochter einer Freundin hat sich die Haare pink gefärbt, die Mutter meine wohl: Das ist nur so eine Phase!

Tja Alicia deine Phase mit den bunten Haaren geht dann schon ganz schön lang oder?
Wir fanden das dann doch beide Recht lustig, wie konservativ doch manche Menschen sind, Jugendliche probieren sich aus, doch es ist ausgeschlossen, dass sie gefallen an ihren bunten Haaren oder der alternativen Musik finden, Nein das ist nur eine Phase.
Tut mir leid Mutter des Mädchen mit den pinken Haaren, bei manchen bleibt das so, ich kenne Frauen die sind 40 Und älter und haben noch immer bunte Haare. Ich habe viele Menschen um mich rum, die dieses Alter weit überschritten haben und noch immer auf Festivals und vor allen Dingen Demos gehen. Tut mir leid manche Menschen bleiben Querdenker und das ist gut so!

Schönen Gruß, Auf Wiedersehen 😉