Ich dachte dran nie mehr aus zu ziehen

Während der ein oder andere Student davon träumt einen guten Job zu bekommen direkt nach dem Studium, habe ich Freunde mit ganz anderen Prioritäten. Eine WG. Sie sind sich sicher, das Beste, das ihr Studium ihnen brachte, war die WG in der sie jetzt leben. Sie meinen das sie so ewig zusammen leben sollten.
Also haben sie eben das geplant, jetzt sind sie mitte 20 und sie wollen in einer ebben dieser WG leben, bis sie 30 oder älter sind. Andere in der Wohnung sind sich da noch nict ganz so einig.
Mit denen habe ich allerdings eine so zu sagen WG-Plan, dazu sollten wir alle aber schon arbeiten und/oder im Lotto gewinnen, denn unser Plan ist ein Haus. Ein Haus für uns und unsere Partner, also Personen, jeder mit seiner Etage und einem gemeinsamen keller, sowie einen eine gemeinsame Küche, die man aber hat man einen schlechten Tag mit Raumtrennern ab trennen kann.
Noch mehr will ich davon nicht schwärmen, a er sagen wir einfach ich kann dieses lange WG-Konzept durchaus verstehen, vielleicht eine Folge des Studenten sein. Gern würde ich das länger genießen das immer Menschen da sind, mit denen man nicht unbedingt verwandt ist, mit einem gemeinsamen Raum, aber wenn ich älter werde, dann vielleicht doch mit einem gewissen, etwas größeren eigenen Raum.

Schönen Gruß, Auf Wiedersehen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s