?

Ich habe da so eine Bekannte, mit der kommen auch die meisten meiner Freunde nicht all zu gut klar, aber sie ist nun einmal mit jemand aus unserem Freundeskreis zusammen. Man muss sie jetzt weiß Gott nicht lieben lernen, aber man muss sie auch nicht gänzlich boykottieren, so wird zum Beispiel fast ständig die Fähigkeit zu ihrem Berufswunsch abgesprochen, obwohl sie bereits ihre Bachelorarbeit schreibt und bisher Gute Noten aus dem Studium mit sich trug. Mir tut es schlicht weg Leid, das sie keine Studentenpartys als Erfahrungen mit genommen hat und tendenziell einen auf Hausfrau macht, aber gut, wie gesagt, ich denke sie wird das mal bereuen, was solls, nicht mein Leben.

Dieser Boykott ging so weit, das eine Freundin meinte, die Umfrage für deren Bachelor fülle ich absichtlich flasch aus, mal davon ab, das dies wegen Anonymität niemand merkt, beim Beruf hört der Spaß auf!
Da kann man auch mal kooperativ sein. Ich mach auch gerne meine witzchen, aber wenn man gut in seinem Fachbereich ist, warum kann man das jemanden nicht gönnen, vor allen Dingen wo sie ja zu keinem der unsrigen Berufswünsche eine Konkurrenz darstellt.
Wir können mangels fachlichen Wissens ja auch gar nicht beurteilen ob sie für das was sie will geeignet ist, ich weiß nur, das sie schon immer mehr als großes Interesse an diesem Gebiet hatte und in dem Fach aufgeht, also unterstütze ich sie, denn es ist auch absolut kein Beruf, der meinen eigenen Prinzipien widerspricht, eher einer, bei dem ich selbst Kunde werden könnte, nur nicht bei ihr, denn leider bin ich Kunde von Menschen mit denen ich kann, sorry

Schönen Gruß, Auf Wiedersehen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s