Ja Ne is klar

In den aktuellen Debatten rund um TTIP geht es um den Schutz von Kultur, im Rahmen von TTIP.

Ähhh…. was?

Ja hey lass uns unsere Kultur schützen, nicht unsere Krankenkassen, ja Krankenversicherung braucht ja keiner, klappt in Amerika ja auch super! Frei nach dem Motto ich kann mir meine Krebsbehandlung nicht leisten und werde sterben, aber man darf den französischen Künstlerfilm als solchen nicht verändern, zum Glück kann ich mir den noch ansehen!

Oder oh ich weiß nicht wurden diese Pflanzen mit verseuchten Spritzmittel behandelt, ach scheiß drauf, interessiert keinen, aber das Museum um die Ecke wurde vor TTIP gerettet da geh ich erst mal rein, und esse meinen im Dunkeln leuchtenden Apfel.

Nein nicht falsch verstehen, man darf schon stolz auf sein Land sein, es aber bitte nicht übertreiben und gegen Flüchtlinge hetzen. In der Debatte um TTIP sollte man sich aber vielleicht überlegen, ob der Schutz des Gesundheitssystem, oder aber auch der Bürger, bzw, der Verbraucher dahin gehend, ob das Essen denn nicht verseucht ist und ob eben in den Inhaltsstoffen, auch wirklich steht was drin ist , wichtiger ist.

Schönen Gruß. Auf Wiedersehen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s